Erntedank

Am Mittwoch, dem 07. Oktober feierten unsere Schülerinnen und Schüler ihren Erntedankgottesdienst traditionell in der Aula der Grundschule.

Coronabedingt waren in diesem Jahr weder Eltern noch die Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens St. Josef Riedöschingen dabei. In den ersten Schulwochen hatten die Kinder mit ihrer Lehrerin den Gottesdienst zum Thema „Wasser“ im Religionsunterricht vorbereitet, den der altkatholische Pfarrer, Stefan Hesse, leitete. Viele Kinder hatten ein Erntedankkörbchen mitgebracht, sodass der provisorische Altar reich geschmückt werden konnte. Auch wenn nicht gesungen wurde, sorgten das mit Bewegungen ausgeführte Vaterunser und Schlussgebet für eine feierliche Stimmung.

Im Laufe des Tages gab es dann noch für alle Kürbis- und Kartoffelsuppe. Die Kartoffeln und Kürbisse hatten die Kinder der Notbetreuung während der Schulschließungszeit im Schulgarten gesteckt. Im Herbst schließlich konnte die Garten-AG diese ernten, und unsere Schulleiterin, Angelika Sitte, hatte das Gemüse zu einer leckeren Suppe verarbeitet, die allen sehr gut schmeckte.